​AGBs der Skischule

Anmeldung

Sie können sich per Telefon, Internet oder Email anmelden. Selbstverständlich verwenden wir Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Kursorganisation und senden Ihnen automatisch das aktuelle Winterprogramm jedes Jahr zu.

Mit der Kursbestätigung, welche detaillierte Kursinformationen und die Rechnung enthält, ist Ihre Anmeldung verbindlich und Sie erkennen unsere AGBs an. Die Bezahlung muss vor Kursbeginn eingegangen sein.


Stornierung

Bei Kursabsage fällt pro Teilnehmer eine Bearbeitungsgebühr von € 35,00 an. Bei Umbuchung entfällt diese.

Nicht in Anspruch genommene Kurstage können nicht rückvergütet werden, Ersatztermine werden nach Möglichkeit in der gleichen Wintersaison angeboten.


Gruppeneinteilung

Die Gruppeneinteilung erfolgt vor dem ersten Kurstag, deshalb benötigen wir Ihre genauen Angaben zur Leistungklasse, dem Alter und speziellen Wünschen. Die Gruppengröße von maximal acht Personen gilt für alle Kinder-, Jugend- und Erwachsenen Kurse.


Durchführung

Bei einer Anmeldung unter vier Personen können die Kurse nicht durchgeführt werden. Wir werden Sie davon rechtzeitig in Kenntnis setzen.

Bei unsicheren Schnee- bzw. Witterungsverhältnissen kann es zu einer Kursverschiebung kommen. Die Entscheidung hierfür behält sich die Skischule vor und informiert Sie per Email oder telefonisch. Wenn Sie keine Nachricht erhalten, finden alle Kurse planmäßig statt! Sie erleichtern uns diesen Service sehr, wenn Sie bei der Anmeldung Ihre kompletten Telefonnummern sowie die Emailadresse angeben.


Haftung

Für Schäden der Kursteilnehmer innerhalb unseres Kursprogrammes übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Schadenersatzansprüche gelten nur, soweit Sie durch die Haftpflichtversicherung der Ski & Snowboardschule gedeckt werden. Wir empfehlen Ihnen eine Skiversicherung. 


___________________________________________________________________________________________________________________________


​AGBs der Tennisschule

Anmeldung

Sie können sich per Telefon, Internet oder Email anmelden. Selbstverständlich verwenden wir Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Kursorganisation und senden Ihnen automatisch das aktuelle Programm und unsere Rundschreiben zu.

Mit Ihrer schriftlichen Bestätigung der gebuchten Trainerstunden via Mail ist Ihre Anmeldung verbindlich und Sie erkennen unsere AGBs an.


Finanzielle Regelung

Sommertraining:

Für das Kinder - und Jugendtraining muss vorab eine Abschlagszahlung in Höhe von 100,00 € geleistet werden, diese Summe wird mit dem Endbetrag der tatsächlich gespielten Stunden verrechnet. Erwachsenenstunden werden am Ende der Saison in Rechnung gestellt. 

Für das von uns durchgeführte Jugend Mannschaftstraining der Tennisabteilung des Mtv Berg, beachten Sie bitte die Regelungen des aktuell geltenden Jugendförderungskonzept der Tennisabteilung.

Wintertraining:

Hier buchen Sie ein Abonnement bestehend aus der Gebühr für den Hallenplatz (Tenniscenter Hahn) und dem Trainer. Die gesamten Abonnementkosten (Halle + Trainer) sind im Voraus zu bezahlen. Mit Zahlungseingang bestätigen Sie die Buchung. Nicht rechtzeitig bezahlte Abonnements können jederzeit neu vergeben werden (Zahlungsziel siehe Rechnung).


Stornierung/Absage

Sommertraining:

  • Unterrichtsstunden, die durch Regen entfallen, müssen nicht bezahlt werden.
  • Unterbrochener Unterricht (egal aus welchem Grund) wird voll berechnet.
  • Eine Absage ist nur 24 Stunden vor der Trainerstunde ohne Berechnung der Kursgebühr möglich.

Wintertraining:

  • sollte das gebuchte Abo auf Grund von unvorhergesehenen Gründen des Kunden nicht durchgeführt werden können, ist dieser für einen Ersatzteilnehmer verantwortlich. Eine Rückerstattung der Kosten ist nicht möglich.
  • unterbrochener Unterricht wird voll berechnet.
  • an Wochenenden, in den Ferien und an den Feiertagen findet kein Unterricht statt.
  • der gebuchte Platz steht Euch in den Ferien, an Feiertagen und nach dem „Endtermin Trainer“ frei zur Verfügung. Sollte der Platz nicht benötigt werden, kann dieser per Anruf in der Halle frei gegeben werden (Gutschrift).
  • Sollte es aus unvorhergesehenen Gründen zu einem Ausfall bzw. einer Schließung der Tennishalle kommen, ist für die Regelung der Erstattung der Platzgebühr das Tenniscenter Hahn verantwortlich.


Haftung

Auf Schadensersatz haftet die Tennisschule Fred Sporer - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Wir empfehlen eine private Unfallversicherung.


Durchführung

Sommertraining:

Das Sommertraining findet auf der Tennisanlage des Mtv Berg in Farchach statt. Die Plätze dürfen ausschließlich mit geeignetem Schuhwerk bespielt werden. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich zu angemessenem Verhalten während des Unterrichts, sowie während des gesamten Aufenthalts auf der Tennisanlage. 

Sollte es vor Stundenbeginn zu einer Wetterbedingten Absage des Tennisunterrichtes von Seiten der Tennisschule kommen, so fällt keine Kursgebühr an. Auch bei durch wettereinfluss nicht bespielbaren Tennisplätzen entfällt der Unterricht ohne Berechnung.

Wintertraining:

Sollte die Tennisschule den Unterricht aus Eigenverschulden nicht durchführen können, wird die Trainergebühr erstattet bzw. gut geschrieben. Bei einer Absage des Kunden wird die Kursgebühr nicht erstattet. Ein Ersatzteilnehmer kann nach Absprache mit der Tennisschule die gebuchte Stunde wahrnehmen. 


über Sporer

Unser Familienbetrieb ist ein kleines Unternehmen, das unterschiedliche Standbeine hat. Je nach Saison bieten wir unseren Kunden im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter spezielle Angebote.

Wir möchten Ihnen auf dieser Internetseite unsere Ski & Snowboardschule, die Tennisschule, das Skigymnastikprogramm und Franziska Sporer als Sängerin vorstellen.

Vielleicht ist auch für Sie etwas passendes dabei, wir würden uns freuen Sie kennen zu lernen. 

Ihre Familie Sporer

designed by 30Seconds
powered by EASYY.de